Momentum Vocal Music ist ein Vokalensemble der besonderen Art: eine vokale Familie, die es sich zur Aufgabe macht, unterschiedlichste Facetten chorischen Musizierens hör- und sichtbar zu machen. Ausschließlich bestehend aus ausgebildeten und professionellen Stimmen, ist Momentum Vocal Music „eines der interessantesten jungen Ensembles im deutschsprachigen Raum“ (klassikbegeistert.de).

 

Ein zentrales Merkmal von Momentum Vocal Music ist die ausgeprägte Vielgestaltigkeit in der Besetzungsgröße. Dadurch umspannt das Repertoire des Ensembles sowohl die ganze Fülle der Chorliteratur als auch solistisch besetzte Vokalmusik von der Renaissance bis zur Gegenwart. Momentum Vocal Music widmet sich - zusätzlich zu Schlüsselwerken der Vokalliteratur, Ur- und Erstaufführungen - auch Arrangements und Transkriptionen bereits vorhandener Werke und erforscht damit neue Perspektiven auf Chor- und Ensemblemusik. Im Jahr 2019 ging Momentum Vocal Music mit dem “kulturübergreifenden Oratorium” Vocal Klezmer Sounds erstmals auf Österreich-Tournee. gefolgt von einer CD-Aufnahme, die im Frühling 2021 erscheint.

Die Saison 2020/2021 hält Aufführungen und Aufnahmen von Johann Sebastian Bachs Motetten, Joby Talbots „Path of Miracles“, Claudio Monteverdis „Quarto libro dei madrigali” und Anton Heillers „English Mass“ bereit. Zusätzlich dazu stehen neue Arrangements von Richard-Strauss-Liedern und der „Musikalischen Exequien“ von Heinrich Schütz sowie andere Erst- und Uraufführungen auf dem Saisonplan. Das Ensemble ist Artist-in-Residence des 2021 erstmals stattfindenden Vokalfestivals Totzenbach.

Ein essenzieller Bestandteil der Tätigkeiten von Momentum Vocal Music ist die Musikvermittlung – so entstanden Projekte und Kooperationen mit der Vokalakademie Niederösterreich und dem Konzerthaus Wien, außerdem der österreichweit einzige Chor-Podcast sprech:gesang (verfügbar auf Spotify, iTunes und Google).

 

Momentum Vocal Music is a vocal ensemble of a special kind: a vocal family that dedicates themselves to make the diverse facets of choral music making audible and visible. Exclusively consisting of trained and professional voices, Momentum Vocal Music is "one of the most interesting young ensembles in the German-speaking world" (klassikbegeistert.de)

A central characteristic of Momentum Vocal Music is the distinct diversity in the size of the ensemble. The repertoire of the ensemble covers the whole range of choral literature as well as soloistic vocal music from the Renaissance to the present. In addition to key works of the vocal literature and world premieres, Momentum Vocal Music also performs arrangements and transcriptions of existing works, thus exploring new perspectives on choral and ensemble music. In 2019 Momentum Vocal Music toured Austria for the first time with the "cross-cultural oratorio" Vocal Klezmer Sounds, followed by a CD recording, which will be released in spring 2021.


The 2020/2021 season features performances and recordings of Johann Sebastian Bach's motets, Joby Talbot's "Path of Miracles", Claudio Monteverdi's "Quarto libro dei madrigali" and Anton Heiller's "English Mass". In addition, new arrangements of Richard Strauss Lieder and the "Musikalische Exequien" by Heinrich Schütz as well as other first performances and premieres are on the season schedule. The ensemble is artist-in-residence of the Vokalfestival Totzenbach, which takes place for the first time in 2021.


An essential part of Momentum Vocal Music's activities is music education - this is how projects and cooperations with the Vokalakademie Niederösterreich and the Konzerthaus Wien came about, as well as the only choir podcast in Austria, sprech:gesang (available on Spotify, iTunes and Google).

© 2020 by Momentum Vocal Music

Photos by Theresa Pewal & Johannes Herrnegger