MomentumVocalMusic©RuthBruckner-5.jpg

Momentum Vocal Music ist ein Vokalensemble, das es sich zur Aufgabe macht, unterschiedlichste Facetten chorischen Musizierens hör- und sichtbar zu machen. Bestehend aus ausgebildeten und professionellen Stimmen, ist Momentum Vocal Music „eines der interessantesten jungen Ensembles im deutschsprachigen Raum“ (klassikbegeistert.de).

 

Das Repertoire des Ensembles umspannt sowohl die ganze Fülle der Chorliteratur als auch solistisch besetzte Vokalmusik von der Renaissance bis zur Gegenwart, wobei ein klarer Fokus auf Musik des 20. und 21. Jahrhunderts liegt. Momentum Vocal Music widmet sich - zusätzlich zu Schlüsselwerken der Vokalliteratur, Ur- und Erstaufführungen - auch Arrangements und Transkriptionen bereits vorhandener Werke und erforscht damit neue Perspektiven auf Chor- und Ensemblemusik.

 

2019 ging Momentum Vocal Music mit dem “kulturübergreifenden Oratorium” Vocal Klezmer Sounds erstmals auf Österreich-Tournee. gefolgt von einer CD-Aufnahme, die im Frühling 2021 erschien. Momentum Vocal Music ist Teil der Gesamtaufnahme von Anton Heillers Werken für Orgel und Chor und arbeitet in diesem Rahmen regelmäßig mit dem St. Pöltner Domorganisten Ludwig Lusser zusammen.

 

Ein essenzieller Bestandteil der Tätigkeiten von Momentum Vocal Music ist die Musikvermittlung – so entstanden Projekte und Kooperationen mit der Jeunesse, dem Konzerthaus Wien und der Vokalakademie Niederösterreich, außerdem der Chor-Podcast sprech:gesang (verfügbar auf Spotify, iTunes und Google).

 

In der Saison 2021/2022 widmet sich das Ensemble einer Reihe an Ur- und Erstaufführungen, Konzerten und Workshops und gastiert österreichweit bei Festivals und Konzertreihen.