Simon Erasimus

LEITUNG

Der Dirigent und Sänger Simon Erasimus (*1995) begann seine Dirigierausbildung mit 15 Jahren am Diözesankonservatorium für Kirchenmusik St. Pölten bei Domkapellmeister Otto Kargl. Seit 2015 studiert er Musikerziehung mit Hauptfach Chorleitung bei Alois Glaßner sowie Gesangspädagogik bei Johannes Geppert (Universität für Musik und darstellende Kunst Wien), außerdem Orchesterdirigieren (Musik und Kunst Privatuniversität Wien) und Musikwissenschaft (Universität Wien).

Während seiner Studienzeit gründete Simon Erasimus Momentum Vocal Music. Mit dieser „vokalen Familie“, die sowohl in Chor- als auch Ensemblegröße auftritt, führt er Konzerte, Workshops und Musikvermittlungsprojekte durch, außerdem den österreichweit einzigen Chor-Podcast „sprech:gesang“ (verfügbar auf Spotify, iTunes und Google). Er ist künstlerischer Leiter des im Juni 2021 erstmals stattfindenden Vokalfestivals Totzenbach.

Als Sänger belegte Simon Erasimus Gesangs- und Ensemblekurse bei Maria Cristina Kiehr, Jan van Elsacker, Elam Rotem und VOCES8 und arbeitete in der Vergangenheit mit zahlreichen Ensembles und Chören wie Arnold Schoenberg Chor, Company of Music, Domkantorei St. Pölten, Bachchor Salzburg und Chorus Sine Nomine. Zusammen mit diesen Formationen kam es zu Konzerten im Wiener Musikverein, Konzerthaus Wien und der Elbphilharmonie Hamburg sowie im Rahmen der Salzburger Festspiele und des Festivals Wien Modern unter der Leitung von Teodor Currentzis, Cornelius Meister und Roger Norrington.

Conductor and singer Simon Erasimus (*1995) began his studies at the age of 15 at the Diözesankonservatorium für Kirchenmusik St. Pölten, where he took conducting lessons with Otto Kargl. Since 2015 Simon Erasimus has studied music education (specialising in choral conducting) with Alois Glaßner and vocal pedagogy with Johannes Geppert (Universität für Musik und darstellende Kunst Wien) as well as orchestral conducting (Musik und Kunst Privatuniversität Wien) and musicology (Universität Wien).

During his studies Simon Erasimus founded Momentum Vocal Music, a “vocal family”, performing concerts and workshops throughout the year as well as the choir-themed podcast “sprech:gesang” (available on Spotify, iTunes and Google). He is the Artistic Director of the Vokalfestival Totzenbach, which will take place for the first time in June 2021.

As a singer, Simon Erasimus has taken voice lessons and ensemble workshops with Maria Cristina Kiehr, Jan van Elsacker, Elam Rotem and VOCES8. He engages especially in the field of early music and has worked with a number of choirs and ensembles such as Arnold Schoenberg Chor, Company of Music, Domkantorei St. Pölten, Bachchor Salzburg and Chorus Sine Nomine - together with these ensembles he has performed at the Musikverein and Konzerthaus Wien, Elbphilharmonie Hamburg and the cathedrals of Vienna and St. Pölten. He has also sung at Wien Modern and the Salzburg Festival under the direction of Teodor Currentzis, Cornelius Meister and Roger Norrington.

© 2020 by Momentum Vocal Music

Photos by Theresa Pewal & Johannes Herrnegger